Deutsch English Nederlands Français Italiano
KAMEBO® Logo



Ihr Warenkorb ist leer.


Unser bisheriger Preis 27,00 EUR
Sonderangebot 19,00 EUR
Sie sparen 29.6 % / 8,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Hersteller Info

VAUPEL
Weitere Produkte von diesem Hersteller

Hersteller

VAUPEL Kartuschenpistole Nahtabdichtungspistole 3500 SNK-G/GR

VAUPEL Kartuschenpistole Nahtabdichtungspistole 3500 SNK-G/GR
Bild vergrößern
VAUPEL Kartuschenpistole Nahtabdichtungspistole 3500 SNK-G/GR

115,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: DE: 2-3 Ausland: 2-5 Werktage

Art.Nr.: v3500

VAUPEL Kartuschenpistole Nahtabdichtungspistole 3500 SNK-G/GR

Die Druckluftpistole 3500 dient zur Verarbeitung von Material aus Kartuschen in der Größe von ca. 290 bis 320 Gramm / ml.

Mit  diesem Werkzeug kann Nahtabdichtungsmaterial in verschiedenen Strukturen aufgetragen werden. Das Spritzbild kann sowohl über eine Regulierschraube als auch durch Herausdrehen der Düsenkappe verändert werden. Die Regulierschraube ermöglicht einen Raupenauftrag oder einen Sprühauftrag. Über die Anschlagschraube wird die Materialmenge kontrolliert.

Die Druckluftpistole 3500 ist für Kunststoff-Kartuschen geeignet. Ob Metall-Kartuschen geeignet sind, müssen Sie selbst prüfen, da Metall-Kartuschen oft mit einer anderen Gewindegröße hergestellt werden als Kunststoff-Kartuschen. Wenn das Gewinde der Metall-Kartusche nicht passt, kann das Material nicht mit dieser Pistole verarbeitet werden.

Der Pistolenkörper besteht aus einer stabilen Alu-Legierung (kein billiger Druckguss!) und ist pulverbeschichtet.
Aufgrund ihrer soliden Verarbeitung eignet sich diese Druckluftpistole hervorragend für den Einsatz in Handwerk und Industrie.

Zum Lieferumfang gehören verschiedene Düsenkappen und Dosierspitzen.

Maximaler Druck 8 bar
Gewicht 1,04 kg

Nach Gebrauch sollte immer eine Kartusche in der Nahtabdichtungspistole verbleiben, um zu verhindern, dass Material in der Düse und Materialzuleitung austrocknet - das Material in der Kartusche trocknet dabei auch nach Monaten nicht aus.
Lagert eine benutzte Druckluftpistole ohne Kartusche, trocknet das Material in der Düse und Materialzuleitung zur Düse ein.

Reinigen einer Pistole mit hart gewordenem Material in der Düse oder Zuleitung / Austausch von Dichtungen:

Aufgrund der Konstruktion dieser Kartuschenpistole sollte die Pistole immer beim Hersteller gereinigt und repariert werden. Eine Reinigung ist nur nötig, wenn Sie nach Gebrauch die Kartusche entnehmen und Restmaterial eintrocknet! Dichtungen müssen ebenfalls beim Hersteller ausgetauscht werden. Dies ist einfacher und preiswerter, als Eigenarbeit des Anwenders.

KAMEBO® © 2017
Template © 2014-2017 by
SmilingShops